Interclub, 03.06.2019

fantastisches Tennis-Wochenende

Toll war es, dass verlängerte Tennis-Wochenende. Der Dank geht auch an die vielen Zuschauer welche unsere schöne - das ah und oh der Gegner hatten wir auf sicher - Anlage während den drei IC-Tagen besuchten.

Die NLC zeigte wieder eine tolle Leistung in den Aufstiegsspielen. Der Gegner war allerdings diesmal zu stark. Es wäre nicht erstaunlich, wenn wir mit dem 16-jährigen und 1.95 m grossen Jérôme Kym (aktuell die 29 der Schweiz) einen zukünftigen Top 100-Spieler gesehen haben. Auch dessen Doppel mit Yves Allegro war beeindruckend mit anzusehen; unser Team konnte technisch gut mithalten aber die spielerische Sicherheit der Gegner war nicht zu toppen.

Aus Megger-Sicht haben sich das 30+ 1L Damen Team und 1L Herren Team genial durch das Wochenende gespielt. Am DO für die Aufstiegsspiele NLC qualifiziert und dann am SO gleich die erste Aufstiegsrunde überstanden. Am Wochenende vom 15./16. geht es nun in die entscheidende Runde.

Dem 35+ 1L Herren-Team gelang die Aufstiegsrunde nicht ganz wunschgemäss und ein etwas besseres Resultat wäre möglich gewesen. Aber das Saisonziel wurde mit der Erreichen der Aufstiegsspiele locker erreicht.

Das 65+ Herren-Team konnte in der Abstiegspartie erfreulicherweise in Chur - zumindest resultatmässig - souverän den Ligaerhalt sichern.

Für den Wermutstropfen sorgten die beiden 45+ Herren-Teams. Leider verloren beide äusserst knapp mit 3:4 ihre Abstiegspartien und müssen somit kommende Saison eine Liga tiefer starten. Beide Teams hatten definitiv starke Gegner, wobei bei einigen Partien das eigene Ich der grössere Gegner als der effektive Gegner war.

Auch unseren beiden 3L-Teams lief es am Wochenende nicht so toll und so mussten beide mit Niederlagen die Heimreise antreten.

So, am Wochenende vom 15./16. Juni stehen noch die letzten drei Heimspiele an. Genaue Zeiten findet ihr wie immer unter nachfolgendem Link.

Hopp Meggä