Interclub, 14.05.2018

IC - Zwischenbilanz

Nach einem etwas harzigen Start in den Interclub 2018 konnten sich am vergangenen Wochenende zumindest einige Teams wieder etwas Luft verschaffen. Ein absolutes Highlight an den beiden ersten Wochenenden war der tolle Zuschaueraufmarsch. Ich habe selten soviele Angeh&ouml;rige, Freunde, Clubmitglieder und sonstige Besucher auf der Anlage des TC Meggen angetroffen. Dies hat Basil und sein Team - positiv - in's Schwitzen gebracht; sie haben es aber souver&auml;n gemeistert und ich habe von diversen gegnerischen Teams nur Lob vernommen. Wie ihr den nachfolgenden Resultaten entnehmen k&ouml;nnt, brauchen unsere Teams auch am n&auml;chsten Spieltag vom 25.05. - 27.05. eure tatkr&auml;ftige Unterst&uuml;tzung. <p>Zwischenbericht:</p> <p>NLC<br />Das der jungen Mannschaft ein, zwei souver&auml;ne Leader fehlen wurde sicherlich gegen Marin offensichtlich, die mit sage und schreibe 4 N-Spielern (!) aufmarschierten. Das da wenig Kraut gewachsen ist, ist absolut verst&auml;ndlich. Da die Abstiegsrunde kaum mehr abwendbar ist, heisst es sich gut vorzubereiten und trotzdem motiviert zu bleiben.</p> <p>1L Herren<br />Das junge Team hat sein Potential einmal mehr mit hervorragendem Tennis gezeigt. Die Jungs haben das Erreichen der Aufstiegsrunde nun in der letzten Vorrunde gegen den Tabellen-Dritten in den eigenen Schl&auml;gern.</p> <p>35+ 1L Herren<br />Auch das Jungsenioren-Team musste in den beiden ersten Runden gegen nominal st&auml;rkere Gegner antreten. Leider reicht auch der teilweise 'epische' Kampf nicht ganz zum Erfolg. Auch bei diesem Team d&uuml;rfte leider die Abstiegsrunde kaum mehr vermeidbar sein und so heisst es auch da "Kopf hoch und mit Vollgas weiter".</p> <p>30+ 2L Damen<br />Das starke Damen-Team musste leider einmal mehr erleben, dass Interclub seine eignen Gesetze hat. Das die B&auml;lle der Gegnerinnen teilweise beinahe in den Wolken verschwanden hat die Spielfreude und Nerven auch nicht wirklich gef&ouml;rdert. Das Team braucht nun eine Top-Abschlussrunde und etwas Sch&uuml;tzenhilfe von Cham um die Aufstiegsspiele zu erreichen.</p> <p>35+ 3L Herren<br />Ein neues Tennislebens-Gef&uuml;hl: das Team steht erstmalig an der ersten Stelle der Tabelle! Am letzten Wochenende konnte das zweitklassierte Ober&auml;geri in die Schranken gewiesen werden und somit sind die Aufstiegsrunden in Griffweite.</p> <p>30+ 3L Damen<br />Das neu formierte Team stieg am Wochenende mit einigem Respekt in die erste IC-Saison. Umso erfreulicher konnten gegen ein stark klassiertes Weggis 2 Punkte mit nach Hause genommen werden. Gratulation!</p> <p>45+ 2L Herren 1<br />Nach einer etwas verhaltenen ersten Runde gegen einen allerdings &auml;hnlich stark klassierten Gegner, konnte in der zweiten Runde Neuenkrich souver&auml;n besiegt werden. Auch die Senioren haben es in der dritten Runde gegen den drittplatzierten Engelberg selbst in der Hand die Aufstiegsrunde auch dieses Jahr wieder zu erreichen.</p> <p>45+ 2L Herren&nbsp;<br />Nicht schlecht staunte das zweite Senioren-Team in der ersten Runde &uuml;ber die Besetzung der Gegner. Kaum eingespielt war auch bereits der Apero f&auml;llig; dies war allerdings nicht verwunderlich als klar war, dass es sich bei der H&auml;lfte des Teams um eine aufgel&ouml;ste Nati B-Mannschaft handelt. Am Wochenende konnte die Schmach mit einem 7:0 wieder klar gestellt werden. So sollten der Aufstiegsrunde eigentlich nichts mehr im Wege stehen.</p> <p>65+ 3L Herren<br />Top gestartet, top weitergefahren in der 2. Runde. In der kommenden Runde stehen wohl die entscheidenden Spiele um den ersten Gruppenplatz gegen Hergiswil an.</p> <p><br />Wie ihr seht, stehen noch spannende Entscheidungsrunden an.</p> <p>Wir w&uuml;nschen allen Teams nur das Beste und viel Erfolg.<br />Tom, IC TCM&nbsp;</p> <p></p> <p></p>
mehr erfahren